Jan Luley

finest jazz & blues


Pianist Jan Luley

Jan Luley gehört seit vielen Jahren zur Spitze europäischer Pianisten im klassischen Jazz, groovigen New Orleans Piano Stilen, Boogie Woogie und Gospel. Seine Musik ist zeitlos, pianistisch auf höchstem Niveau und dazu eine tiefe Verbeugung vor der musikalischen Tradition aus New Orleans in erfrischend zeitgemäßer Umsetzung. Jan Luley spielte bis heute über 2000 Konzerte in 18 Ländern Europas sowie in Afrika und den USA. 2018 feierte er sein 35jähriges Bühnenjubiläum.

[mehr lesen]


Newsletter

Abonnieren Sie "Jans Jazz & Blues News" mit Terminen und Infos zu Projekten, neuen CDs, Jazz-Reisen, Workshops sowie aktuellen Szenetipps. Der Newsletter wird alle sechs bis acht Wochen verschickt. Ihre Daten werden natürlich strikt vertraulich behandelt und abmelden können Sie sich jederzeit.

[Hier anmelden]


Pressestimmen

"Jan Luley ist ein jazzmusikalischer Alleskönner. Da rollen die Ideen nur so aus seinen Fingern, werden die abenteuerlichsten Rhythmen aus dem alten New Orleans Jazz aufeinandergetürmt, die Blue Notes immer an die rechte Stelle plaziert, jede Kadenz mit einer anderen Harmonisierung versehen und die Melodien so sinnlich aus kleinen Motiven entwickelt, dass man nie den roten Faden der Songs verliert und dennoch immer wieder von neuen Licks und raffinierten Wendungen überrascht wird." (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.10.2018)

 

"Am Klavier gab es ein Wiedersehen mit Jan Luley, ein Allrounder, der den Klang jeder Formation veredeln kann. Wie ein Zauberer greift er immer wieder in die Trickkiste seiner scheinbar unerschöpflichen Ideen"

(Offenbacher Post 05.05.2018)

 

[Weitere Pressestimmen hier]


Das schönste Publikumskompliment: "Wissen Sie, Herr Luley, ich hatte so eine Angst vor dem Abend, mit Jazz kann ich nichts anfangen. Aber Ihr Konzert hat mich in den Bann geschlagen."


NEW ORLEANS REISE

Jedes Jahr Ende März führt Jan Luley eine kleine Reisegruppe durch New Orleans und Umgebung und gibt jede Menge Insider-Tipps abseits ausgetretener Touristenpfade. 21 Teilnehmer hatten Ende März 2019 wieder jede Menge Spaß in der Geburtsstadt des Jazz. Wer sich für 2020 (ca. 24.03. bis 01.04.) vormerken lassen will, schreibt uns bitte ein Nachricht.

[Hier informieren]


Wir freuen uns wie Schneekönige, dass unsere letzte Produktion "LET THEM TALK" - CLEO & Jan Luley Trio, vom Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde! Wer selbst einen Blick auf die CD werfen möchte, kann dies hier tun.



LULEYMUSIC Records

Musikproduktion & Veranstaltungen


CD-Produktion

Luleymusic Records ist das Plattenlabel des Pianisten Jan Luley und in erster Linie für die Veröffentlichung eigener Produktionen da. Darüber hinaus beraten wir Musiker und Bands zu allen Fragestellungen rund um das Musikbusiness wie CD-Projekte, GEMA, Marketing und Imageaufbau, erstellen Pressefotos und gestalten Drucksachen, Webseiten und Merchandising-Produkte.


Veranstaltungen

Wir organisieren seit vielen Jahren Konzerte, Festivals und Jazzreisen und beraten und unterstützen auch Vereine, Städte und private Veranstalter rund um die Durchführung eigener Events.

Nächste Termine:

04. - 08.11.2019, Flußkreuzfahrt auf dem Rhein

24.03. - 01.04.2020, Jazzreise New Orleans


Workshops

Seit 2007 gibt es in Bad Hersfeld jedes Jahr vom 02. bis 07. Januar  unseren Classic Jazz Workshop für alle, die sich in den Genres des klassischen Jazz, Swing, Blues und Latin weiterentwickeln möchten. 10 Dozenten unterrichten 5 Tage lang alle im Jazz gängigen Instrumente einschl. Gesang. Kleinere Workshops für Klavier und Gesang runden unser jährliches Jazzworkshop-Angebot ab.

[zu den Jazzworkshops]



Aktuelles


Wow in Cambrai/F

Solch eine Kulisse hat man nun wirklich nicht jeden Tag. Großer Dank an meinen Kollegen Renaud Patigny für die Einladung zum Boogie Woogie Festival nach Cambrai in Frankreich. Beiliebe war nicht alles nur Boogie Woogie, es wurde geswingt, was das Zeug hielt. Tänzer, Sänger, eine komplette Big Band, mit der ich am Ende noch eine kleine Session abfeiern durfte. Lange nicht mehr so viel Spaß gehabt. Hinterher ging die Party im Foyer (wo auch nochmal zwei Pianos standen) bis zum Morgengrauen weiter.

Jazztage Langenthal/CH

Mit einer großartigen Besetzung durfte ich letzte Woche die Jazztage Langenthal in der Schweiz eröffnen. Unter dem Motto "A Night In New Orleans" waren mit dabei:  Brenda Boykin (Gesang), die "Creole Clarinets" mit Thomas l'Etienne und Uli Wunner (Saxophon und Klarinette), Christian Rien (Trompete), Paul G. Ulrich (Kontrabass) und Tobias Schirmer (Schlagzeug). In der ausverkauften Halle war eine Riesenstimmung und überhaupt war das ganze Festival riesig gut organisert. Super professionell und dabei absolut sympathisch und gastfreundlich. Vielen Dank an Bruno Frangi und das ganze Team! Für die tollen Fotos bedanke ich mich bei Roland Kämpfer.

34. Jazz Ascona

Endlich wieder mal beim JazzAscona Festival dabei! Habe mich gefreut wie ein Schneekönig, diese tolle Atmosphäre am Lago di Maggiore noch einmal schnuppern zu dürfen. Vier Tage waren wir in Quintett-Besetzung mit "CLEO & Luley's Lagniappes" unten und durften ganz unterschiedliche Bühnen und Locations bespielen. Leider ist der wunderbare, konzertante Jazz aus New Orleans etwas auf dem Rückzug und macht Platz für Funk und Soul. Aus bestuhlten Konzertbühnen wurden vermehrt Partybühnen. Anscheinend wollen es die Sponsoren so. Das ist etwas schade, aber ohne Sponsoren geht es halt auch nicht.

Aber es gibt noch die eine oder andere Ecke in der der Jazz verweilen darf  - und da durften wir dann dieses Jahr spielen, wie z.B. auf der Piazetta oder im Art-Hotel Riposo. Schön war's! Danke, dass wir dabei sein durften.

 

Für die super Fotos geht ein großes Dankeschön an Sylvie Gisy!